Position:Drehimpulsrad

Drehimpulsrad


Ein sich drehender Körper versucht seine Drehachse beizubehalten (der Drehimpuls ist eine Erhaltungsgröße). Diesen Effekt kennen wir gut, zum Beispiel von einem Kreisel, der nicht umfällt, so lange er sich schnell genug dreht.

Auf unserem Drehimpulsrad (dem "Super-Wheely", gebaut von unserem vom "Super-Willi") kann man diese Kräfte ausprobieren: Das senkrecht stehende Schwungrad des Drehimpulsrades wird in Rotation versetzt. Über ein Lenkrad kann man die Drehachse der Scheibe verändern und spürt die daraus resultierenden Kräfte am eigen Leib - das Super-Wheely dreht sich mit dem Benutzer um die eigene Achse!

Wir sind Mitglied im

Unsere Vorbilder

Österreich

Slowenien

Deutschland

Italien

Random

Kaleido163_160

Kontakt

Tel.: 0660 443 0 332
E-Mail: info@expi.at
Adresse: Gotschuchen 34a, 9173 St. Margareten im Rosental